Kochen

Broccoli mit Tofu

Broccoli mit Tofu (1 von 1)
Maria
Geschrieben von Maria

Tofu hat keinen Eigengeschmack, durch Marineiren und scharfes Anbraten entwickeln sich interessante Geschmacksnoten. In diesem Rezept verwende ich Broccoli. Ich habe es mit grünen Bohnen, Karotten oder einer Gemüsemischung bereits probiert. Schmeckt immer hervorragend.

Zutaten für 4 Personen

  • 3 EL Süße Sojasauce (Kejab manis)
  • 4 EL Chilisauce oder Chilipaste
  • 2 EL Sesamöl
  • 250 fester Tofu
  • 500 G Broccoli Röschen
  • 1 El Sesamsamen
  • ! EL Erdnussöl
  • 3 EL Korianderblätter

Zubereitung

  • Sojasauce, Chilisauce und Sesamöl zu einer Marinade vermischen, Tofu in 1 cm dicke Streifen schneiden und mit der Marinade mischen und 30 Minuten im Kühlschrank marinieren
  • Brokkoli putzen und in den Varoma legen. 250 g Wasser in den Mixtopf geben, zudecken Varoma auflegen und 15 Min./Varoma/Stufe 2 dämpfen.
  • Falls ihr kein Thermomix habt, Broccoli im Kochenden Wasser 2 Minuten blanchieren.
  • In den Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen.
  • Die Sesamsamen in einer Pfanne rösten
  • Einem Wok oder eine große Pfanne erhitzen, das Erdnussöl hineingeben und auf mittlere Temperatur herunterschalten. Die Tofu Streifen 2-3 Minuten anbraten bis die Unterseite Farbe annimmt, vorsichtig umdrehen und von der anderen Seite braten. Bei Bedarf den Vorgang wiederholen, falls größere Menge Tofu angebraten werden muss.
  • Die restliche Marinade, den Broccoli, das Koriandergrün und die Hälfte des Sesams in den Wok oder Pfanne geben und vorsichtig untermischen. Mit Sesamöl, Sojasauce oder Salz abschmecken.
  • Auf Tellern servieren und mit dem restlichen Sesam bestreuen.

Hinterlasse ein Kommentar

%d Bloggern gefällt das: